Coil Bindegeräte

1-1 von 1

Die Plastikspiralbindung (Coil Bindung) mit einer endlosen Kunststoff-Spirale, ist in jüngster Zeit eine sehr beliebte Bindeart geworden, da die gebundenen Broschüren auch im offenen Zustand völlig plan liegen. Vom Aussehen her, ist diese Bindeart wesentlich ansprechender als die Bindung mit den konventionelle Kunststoff-Binderücken, die immer etwas plump aussehen. Die Spiralen sind auf Anfrage zudem in jeder x-beliebigen Farbe lieferbar.

Zur Handhabung: Sie stanzen die Löcher in das Papier und fädeln die Spirale manuell in die ersten 3-4 Löcher ein. Dann halten Sie die Broschüre an die elektrisch drehende Gummirolle und die Spirale wird automatisch fertig eingefädelt. Zum Schluss müssen Sie nur die beiden überstehenden Enden der Spirale mit der Spezialzange abzwicken und knicken.